kgr 2014 2

Im Gottesdienst am 12. Januar 2014 wurden die 8 neu gewählten ehrenamtlichen Mitglieder des KGR in ihr Amt eingeführt. Gemeinsam mit dem Pfarrer werrden sie - in vielfältiger Rücksprache mit den Gemeindegliedern - die Gemeinde leiten.

Die genaueren Ergebnisse der Kirchenwahl finden Sie hier.

 
Im Bild hinten:
Pfarrer Michael Jung, Irmtraud König (1. Vorsitzende), Uli Moroff, Hans-Ulrich Groß (Kirchenpfleger), Siegfried Sautter, Martin Walter
vorne:
Susanne Weiblen-Salzer, Bärbel Biermann, Karin Kuhbier, Siegmund Spengler
 
In der konstituierenden Sitzung am 16. Januar 2014 wurde Traude König zur 1. Vorsitzenden des Kirchengemeinderats gewählt. Pfarrer Michael Jung ist der 2. Vorsitzende.
 
Weitere persönliche Infos zu den einzelnen KGR siehe unten
 

 

Nächste öffentliche Sitzung ist am Do, 12.7.2018 um 19:30 Uhr im Martin-Luther-Gemeindehaus, Widdumstr. 10, Jugendraum I. Die Tagesordnung(en) finden Sie eine Woche vorher hier:


Die nächsten Sitzungstermine sind: Do 12.7., Do 20.09., Do 18.10., Do 8.11., Fr 14.12.2018.
Interessierte Gemeindeglieder sind immer herzlich zur Teilnahme an den öffentlichen Sitzungen eingeladen.

 

Unsere Kirchengemeinderäte persönlich ...

...zunächst die 8 gewählten Mitglieder alphabetisch geordnet. Ergänzt wird das Gremium mit Pfarrer und Kirchenpfleger. Ein Klick auf das Bild erzeugt ein Popup-Fenster mit Großansicht.


Bärbel BiermannBärbel Biermann

Gutachstraße 81, Religionspädagogin, Integrationskurs-Leiterin, verheiratet, drei Kinder.

Aktiv im Gottes­dienst-Arbeitskreis und im Singteam.

Anliegen: Gottes­dienst­gestal­tung, ökumenische Zu­sam­men­arbeit. Gemeinde soll ein offener, einladender Ort sein, wo Menschen sich treffen und wohlfühlen können.

 

Traude Koenig gTraude König

Baumgartenstraße 10, 51 Jahre, verheiratet, 3 erwachsene Töchter, Krankenschwester.

Ich bin seit 2007 im Kirchengemeinderat, im Seniorenausschuss und im Besuchsdienst, Diakoniebeauftragte im Bezirk.

Anliegen: Diakonie als gelebter Glaube in Wort und Tat,  Gutes Miteinander zwischen den Generationen, Als Gemeinde offen, und dabei in Jesus ver­wurzelt sein.

 

Karin KuhbierKarin Kuhbier

Wolfachstraße 13, Hausfrau, 54 Jahre, 2 erwachsene Kinder.

Seit 2007 im Kirchen­gemeinderat. Verantwortlich für die Seniorenarbeit und im Festausschuß.

Anliegen: Offen und einladend Menschen für Jesus gewinnen und gemeinsam mit der Gemeinde fröhlich unseren Glauben bekennen und leben.

 

Uli Moroff2Uli Moroff

Rappenbaumweg 4/1, 44 Jahre, ver­heiratet, 2 Kinder, Dipl.-Ing. Maschinen­bau.

Kirchengemeinderat in der vorletzten Wahlperiode. Derzeit aktiv bei Altpapier­sammlungen, Beamerdienst im Gottesdienst.

Am Herzen liegt mir vor allem die Jugendarbeit, aber auch das Angebot für Familien. Unsere Gemeinde soll ein Begegnungsort für alle Altersgruppen sein.

 

Sigi SautterSiegfried Sautter

Brandstraße 30, Dipl. Religions­pä­da­goge, Bezirksjugend­referent, 54 Jahre, verheiratet, 3 Kinder.

Seit 12 Jahren im Kirchengemeinderat. Aktiv im Leitungsteam von LAUDAMUS sowie im Bereich Kirchen­musik, der Konfi3 - Arbeit und in der Jugendarbeit tätig.

Unsere Kirche soll durch vielfältige Angebote offen und einladend sein, und Raum und Heimat bieten für viele. Schwerpunkte: Konfi3, Jugendarbeit und Junge Familien, offene Angebote für Erwachsene, Kirchenmusik, Förderung der ökumenischen Zusammenarbeit.

 

N.N.

- nachzuwählen -

 

N.N.

- nachzuwählen -
 
 
 

Susanne Weiblen-SalzerSusanne Weiblen-Salzer

Widdumstraße 22, Dipl. Religions­päda­gogin, verheiratet, 3 Kinder. Mitverant­wort­lich in der Konfi3-Arbeit.

Ich möchte mich für eine offene Kirche einsetzen, in der unterschiedliche Menschen eine Hei­mat finden können.

Es ist mir wichtig die Ökumene dabei im Blick zu haben. In dieser Zusammenarbeit sehe ich eine große Chance für die Kirche in unserer Gesellschaft und in Darmsheim.

 

Michael JungPfarrer Michael Jung

Ein Pfarrer ist natürlich auch Mitglied des KGR und 2. Vorsitzender des Gremiums. Sie wollen über Michael Jung mehr erfahren? Das können Sie auf der Seite "Aufgaben des Pfarrers", oder am besten persönlich im Gottesdienst.

 

 

Uli GrossKirchenpfleger Hans-Ulrich Groß

Jahrgang 1959, verheiratet, 3 Kinder, beschäftigt bei der Deutschen Bank. Seit 1980 Kirchenpfleger und damit für die Finanzen in der Kirchengemeinde zuständig. Außerdem: Verwaltungsausschuss, Gottesdienstausschuss, Delegierter in der Kirchenbezirkssynode (Stellvertreter).
Anliegen: "Mir ist es wichtig, dass wir eine einladenden Gemeinde sind, in die Menschen unterschiedlicher Herkunft gerne kommen. Dazu gehört auch ein lebensbezogener Gottesdienst mit guter biblischer Aussage und zeitgemäßen Liedern. Als Finanzverantwortlicher liegt es mir am Herzen, gute Rahmenbedingungen für Mitarbeiter und Gruppen zu schaffen, dass für neue Projekte und Ideen auch Finanzmittel zur Verfügung stehen."

Zum Seitenanfang