musikHerzliche Einladung zum "Brass im Kirchgarten" mit dem Team des Posaunenchor Dagersheim/Darmsheim und Freunde
ab 17.15 Uhr im Kirchgarten (ab 17.00 Uhr Angebot an Wurst und Getränke).

Einen Überblick über weitere musikalische Angebote im zweiten Halbjahr 2018 finden Sie hier:

Gemeinsam wollen wir mit musikalischer Umrahmung aus den heiligen Schriften lesen.
Diese Veranstaltung soll ein Begegnungsort für Menschen der unterschiedlichen Religionen sein.
Auf dass wir Verbindendes entdecken und trotz Unterschieden aufeinander zu gehen mögen.
Wann? Samstag, den 16. Juni 2018 von 14.00 bis 15.15 Uhr
Wo?     Im Gemeindesaal des katholischen St. Stephanus - Gemeindezentrums, Haigerlocher Straße 1 in Darmsheim.
Arbeitsgruppe
Flüchtlingsarbeit
Interreligiöser Dialog

Danke! 
Die Sensation ist perfekt! Die Unterstützung ist überwältigend. Innerhalb von einem Monat ist praktisch der gesamte Betrag von 265.000 Euro zusammengekommen, der durch die Spendenaktion erreicht werden sollte. Zusammen mit dem Beitrag des Evangelischen Kirchenbezirks Böblingen in Höhe von 50.000 Euro betrug der Spendeneingang Ende Mai 244.274 Euro. „Das ist ein überwältigendes und kaum zu glaubendes Ergebnis. Mir bleibt nur ein riesiger Dank an alle Spenderinnen und Spender aus ganz tiefem Herzen“, freut sich Dekan Dr. Bernd Liebendörfer. Wenn noch weitere fest zugesagte Spenden eingehen, wird die ganze Summe erreicht.

wichtig100Die Homepage www.darmsheim-evangelisch.de ist ein wichtiges Schaufenster für das Geschehen in unserer Kirchengemeinde.
Mit dem Stellenwechsel von Pfarrer Jung gibt es ab August niemanden, der sich um die Aktualisierung der Seite kümmert.
Derzeit basiert sie auf „Joomla“, könnte aber auch auf den auf „Typo3“ basierenden „Gemeindebaukasten“ der Landeskirche umgezogen werden. Übers Sekretariat würden regelmäßig neue Berichte und Mitteilungen mit Bildern geliefert werden, die ins System eingestellt werden müssten.
Gibt es in unserer Gemeinde ein oder zwei Menschen, die sich gerade an dieser Stelle mit ihren Fähigkeiten einbringen möchten? Wir würden uns sehr darüber freuen und bitten um baldige Kontaktaufnahme mit dem Pfarramt.

burkina fasoWir brauchen Ihre Hilfe! In der Mangolieferung in diesem Jahr ist beim Eintritt in die EU ein Insektenbefall festgestellt worden. Die Früchte wurden nicht für den Verkauf freigegeben.
265.000 Euro wollten wir durch den Verkauf einnehmen und damit 3616 tägliche Essen in Schulkantinen, 68 Lehrergehälter und alle entstandenen Kosten der Mangolieferung bezahlen. Unsere Partner in Burkina Faso rechnen fest mit dem Geld.
Der evangelische Kirchenbezirk Böblingen wird selber aus den Rücklagen eine fünfstellige Summe zur Verfügung stellen, aber das reicht bei weitem nicht!
Bitte helfen Sie mit und spenden Sie!

Pfarrer sind immer nur einige Zeit in ihren Gemeinden, dann ziehen sie weiter. Ich bin noch bis einschließlich 25. Juli 2018 in Darmsheim. Dann nehme ich Urlaub, meine Frau und ich möchten Anfang August umziehen. Wir ziehen vom schönen Heckengäu in das anders schöne oberschwäbische Ostrach.
Ich war dann insgesamt 7 Jahre in Darmsheim. Meine Frau und ich sind dankbar für viele gute Begegnungen und viel Herzlichkeit, die uns entgegen gebracht worden ist. Dankbar bin ich auch für die sehr gute Zusammenarbeit mit einem engagierten Kirchengemeinderat und auch mit den Kollegen/innen im Distrikt.
Am 15. Juli ist Gemeindefest. Da werde ich mich offiziell verabschieden – und es wird Gelegenheit für das eine oder andere kurze Gespräch sein.

Goldene Konfirmation 2018

Von den 29 Konfirmandinnen und Konfirmanden des Jahrgangs 1968 nahmen 17 (gemeinsam mit Partner/innen) am 50. Jubiläum teil. Ein kleines Vorbereitungsteam hatte sich gebildet, das mit Pfarrer Jung den Ablauf erarbeitet hatte. Gerhard Berner übernahm einen Rückblick zu "Konfirmation damals". Pfarrer Jung sprach den Jubel-Konfirmanden/innen ihren Denkspruch erneut zu. Auch das Fürbittengebet kam aus den Reihen der Jubilare.

Am Ende des Gottesdienstes wurde bekannt gegeben, dass Hans-Ulrich Groß sich nach 38 Jahren als "Kirchenpfleger" dankenswerterweise erneut für dieses Amt zur Verfügung gestellt und vom Kirchengemeinderat einstimmig für weitere 8 Jahre gewählt worden ist. Da der Kirchenpfleger in Würrtemberg nicht nur Finanz-Verwalter ist. sondern auch vollwertiges Mitglied des Kirchengemeinderats mit Sitz und Stimme wurde an die Amtsverpflichtung erinnert. Seine Frau Marlies Groß übernimmt seit 10 Jahren die Arbeit der alltäglichen Buchungen. Ihr wurde herzlich dafür gedankt.

Bei einem Sektempfang gab es nach dem Gottesdienst Gelegenheit aufs Wiedersehen anzustoßen.

„ Am Sonntag laden wir Gäste ein“ - Ein diakonisches Angebot für Bedürftige im Landkreis
Seit 1995 wird im Haus der Diakonie Böblingen über die Wintermonate jeden Sonntag ein Gratis-Essen für Bedürftige angeboten.
An 25 Sonntagen zwischen Oktober und Mai werden ca.20-30 Gäste von ehrenamtlichen Helfern aus Gemeinden des Kirchenbezirks Böblingen verköstigt.

Brenz Medaille 2017 11 19 an HD Trotter 1000Die Ev. Landeskirche in Württemberg verleiht an Gemeindeglieder, die sich ehrenamtlich mehr als 30 Jahre engagiert haben, die „Brenz-Medaille“ in Bronze. Sie geht auf Johannes Brenz, einen wichtigen württembergischen Reformator zurück. In diesem Jahr wurde sie mit einer Urkunde von Landesbischof July durch Pfr. Jung an Gerhard Groß und Hans-Dieter Trotter verliehen. Die Laudatio für Gerhard Groß übernahm Pfr. Jung (in Vertretung für Traude König), die für Hans-Dieter Trotter übernahm Siegfried Sautter.

Titel Kirchenchronik 715Zum 500. Jubiläum der Pelagiuskirche hat die Evangelische Kirchengemeinde Darmsheim 1981 eine kleine Chronik herausgebracht. Gerhard Groß war als Schreinermeister und langjähriger Kirchengemeinderat über Jahrzehnte an allen baulichen Veränderungen beteiligt. Dabei hat er viele Erkenntnisse gewonnen, mit diesen weiter recherchiert, aus noch vorhandenen Darmsheimer Kirchenbüchern interessante Berichte entnommen, die Gebäude untersucht und mit Unterstützung seines Bruders Ernst Groß und mit Kirchengemeinderat Robert Groß die Daten zusammengestellt und dokumentiert. So ist das erste Heft entstanden.

Zum Seitenanfang