Der BAF (Bezirks-Arbeitskreis Frauen) lädt herzich ein zum "Gespräch am Nachmittag" mit Pfarrerin Friederike Strauß im Ökum. Gemeindezentrum Diezenhalde, Freiburger Allee 40, 71034 Böblingen.

Pfarrer sind immer nur einige Zeit in ihren Gemeinden, dann ziehen sie weiter. Ich bin noch bis einschließlich 25. Juli 2018 in Darmsheim. Dann nehme ich Urlaub, meine Frau und ich möchten Anfang August umziehen. Wir ziehen vom schönen Heckengäu in das anders schöne oberschwäbische Ostrach.
Ich war dann insgesamt 7 Jahre in Darmsheim. Meine Frau und ich sind dankbar für viele gute Begegnungen und viel Herzlichkeit, die uns entgegen gebracht worden ist. Dankbar bin ich auch für die sehr gute Zusammenarbeit mit einem engagierten Kirchengemeinderat und auch mit den Kollegen/innen im Distrikt.
Am 15. Juli ist Gemeindefest. Da werde ich mich offiziell verabschieden – und es wird Gelegenheit für das eine oder andere kurze Gespräch sein.

projektchor logo150In diesem Jahr gibt es wieder einen kleinen Projektchor, der an der Konfirmation am 6. Mai mit einem Lied seinen Auftritt hat. Ich freue mich über zahlreiche Sängerinnen und Sänger aus den Familien der Konfirmanden, aus ihrem Freundeskreis und natürlich aus der Gemeinde Darmsheim.
Alle, die bislang das Singen noch nicht als ihre Stärke entdeckt haben, soll der Projektchor genauso große Freude machen, wie Sängerinnen und Sängern, die zu wenig Zeit und Raum zum Singen haben. Sie haben endlich (wieder) einmal die Möglichkeit, ein wenig Chorluft schnuppern. Es gibt keine Voraussetzungen in Hinblick auf Musikalität oder Erfahrung. Jede und jeder ist willkommen und Sie können einen lebendigen Beitrag zur Konfirmation geben!

Die Probentermine sind:
Fr, 27. April, 19.00 bis 20.00 Uhr im Gemeindehaus
Fr, 04. Mai, 19.00 bis evtl. 20.30 Uhr Gemeindehaus/Kirche
So, 06.Mai, 09.00 bis 9.30 Uhr Kirche

Ich freue mich auf Ihre Teilnahme und wäre für eine kurze Rückmeldung dankbar! Renate Jung

Goldene Konfirmation 2018

Von den 29 Konfirmandinnen und Konfirmanden des Jahrgangs 1968 nahmen 17 (gemeinsam mit Partner/innen) am 50. Jubiläum teil. Ein kleines Vorbereitungsteam hatte sich gebildet, das mit Pfarrer Jung den Ablauf erarbeitet hatte. Gerhard Berner übernahm einen Rückblick zu "Konfirmation damals". Pfarrer Jung sprach den Jubel-Konfirmanden/innen ihren Denkspruch erneut zu. Auch das Fürbittengebet kam aus den Reihen der Jubilare.

Am Ende des Gottesdienstes wurde bekannt gegeben, dass Hans-Ulrich Groß sich nach 38 Jahren als "Kirchenpfleger" dankenswerterweise erneut für dieses Amt zur Verfügung gestellt und vom Kirchengemeinderat einstimmig für weitere 8 Jahre gewählt worden ist. Da der Kirchenpfleger in Würrtemberg nicht nur Finanz-Verwalter ist. sondern auch vollwertiges Mitglied des Kirchengemeinderats mit Sitz und Stimme wurde an die Amtsverpflichtung erinnert. Seine Frau Marlies Groß übernimmt seit 10 Jahren die Arbeit der alltäglichen Buchungen. Ihr wurde herzlich dafür gedankt.

Bei einem Sektempfang gab es nach dem Gottesdienst Gelegenheit aufs Wiedersehen anzustoßen.

„ Am Sonntag laden wir Gäste ein“ - Ein diakonisches Angebot für Bedürftige im Landkreis
Seit 1995 wird im Haus der Diakonie Böblingen über die Wintermonate jeden Sonntag ein Gratis-Essen für Bedürftige angeboten.
An 25 Sonntagen zwischen Oktober und Mai werden ca.20-30 Gäste von ehrenamtlichen Helfern aus Gemeinden des Kirchenbezirks Böblingen verköstigt.

Brenz Medaille 2017 11 19 an HD Trotter 1000Die Ev. Landeskirche in Württemberg verleiht an Gemeindeglieder, die sich ehrenamtlich mehr als 30 Jahre engagiert haben, die „Brenz-Medaille“ in Bronze. Sie geht auf Johannes Brenz, einen wichtigen württembergischen Reformator zurück. In diesem Jahr wurde sie mit einer Urkunde von Landesbischof July durch Pfr. Jung an Gerhard Groß und Hans-Dieter Trotter verliehen. Die Laudatio für Gerhard Groß übernahm Pfr. Jung (in Vertretung für Traude König), die für Hans-Dieter Trotter übernahm Siegfried Sautter.

Titel Kirchenchronik 715Zum 500. Jubiläum der Pelagiuskirche hat die Evangelische Kirchengemeinde Darmsheim 1981 eine kleine Chronik herausgebracht. Gerhard Groß war als Schreinermeister und langjähriger Kirchengemeinderat über Jahrzehnte an allen baulichen Veränderungen beteiligt. Dabei hat er viele Erkenntnisse gewonnen, mit diesen weiter recherchiert, aus noch vorhandenen Darmsheimer Kirchenbüchern interessante Berichte entnommen, die Gebäude untersucht und mit Unterstützung seines Bruders Ernst Groß und mit Kirchengemeinderat Robert Groß die Daten zusammengestellt und dokumentiert. So ist das erste Heft entstanden.

gemeindebrief 2017 12Der aktuelle Gemeindebrief ist in der Druckerei und wird demnächst verteilt. Sie können ihn schon hier herunterladen.

Der von unserem ehemaligen Jugendreferenten Max Naujoks angeregte, konzipierte und mit realisierte "Imagefilm" ist fertiggestellt. Sie finden ihn hier auf dieser Seite und auch unter Youtube.

(Hinweis: Mit einem Klick auf das Rechteck ganz rechts unten können Sie den HD-Film bildfüllend ansehen.)
Bitte weisen Sie Neuzugezogene und Interessierte auf unsere Seite und den Film hin.
Unter Infos/Film-Vorstellung oder links unter "Imagefilm" bleibt er auch künftig leicht zugänglich.

In knapper aber klarer und zeitgenössischer Sprache antwortet Prof. i.R. Wilfried Härle auf einige wesentliche Glaubensfragen. Die Frage-Antwort-Form knüpft an den 'Heidelberger Katechismus' (1563) an.
Diese Lektüre kann ein sehr guter Einstieg in eine Beschäftigung mit Glaubens-Fragen sein, vielleicht auch eine Grundlage für Gesprächsrunden in der Gemeinde? Jedenfalls: Mein Lesetipp! (Pfr. Jung)

Quelle: www.w-haerle.de

Zum Seitenanfang